Versandkostenfrei ab 50€ | Selbstabholung

Nachhaltige Premium Proteinpulver

Servicehotline: +49 6221 4354910

Fitnessübung: Fliegende (Brustmuskeln)

Bei dieser Fitnessübung der Fliegenden wird der große Brustmuskel trainiert. Aufgrund der Rotation werden zusätzlich die vordere Schulter, der Sägemuskel und der Knorrenmuskel mittrainiert.

 

 

Ausführung:

 

Hole dir jeweils eine Kurzhantel in jede Hand und lege dich auf die Flachbank. Du hälst die Hanteln mit nach oben ausgestreckten Armen über deiner Brust ohne dabei deine Arme völlig durchzustrecken. Dies schont deine Gelenke und beugt Verletzungen vor. Wölbe deinen Rücken leicht nach oben, sodass dein Rücken nicht das Polster der Bank berührt (siehe Bild). Das Polster wird nur von Kopf, dem oberen Teil des Rückens und deinem Po berührt. Die Beine beiben auf dem Boden. Sorge für eine optimale Stabilität deines Körpers. Du senkst die Hanteln durch Rotation der Schultern. Deine Arme und alle anderen Muskelpartien bleiben erstarrt. Bringe die Kurzhanteln seitlich auf Position des Oberkörpers. Drücke deine Arme per Rotationsbewegung zurück bis sich die Kurzhanteln senkrecht über deiner Brust befinden. Diese Fitness-Übung eignet sich für den nachhaltigen Aufbau von Brustmuskulatur.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zurück zur Übersicht

Fitnessübung: Fliegende (Brustmuskeln)

Bei dieser Fitnessübung der Fliegenden wird der große Brustmuskel trainiert. Aufgrund der Rotation werden zusätzlich die vordere Schulter, der Sägemuskel und der Knorrenmuskel mittrainiert.

 

 

Ausführung:

 

Hole dir jeweils eine Kurzhantel in jede Hand und lege dich auf die Flachbank. Du hälst die Hanteln mit nach oben ausgestreckten Armen über deiner Brust ohne dabei deine Arme völlig durchzustrecken. Dies schont deine Gelenke und beugt Verletzungen vor. Wölbe deinen Rücken leicht nach oben, sodass dein Rücken nicht das Polster der Bank berührt (siehe Bild). Das Polster wird nur von Kopf, dem oberen Teil des Rückens und deinem Po berührt. Die Beine beiben auf dem Boden. Sorge für eine optimale Stabilität deines Körpers. Du senkst die Hanteln durch Rotation der Schultern. Deine Arme und alle anderen Muskelpartien bleiben erstarrt. Bringe die Kurzhanteln seitlich auf Position des Oberkörpers. Drücke deine Arme per Rotationsbewegung zurück bis sich die Kurzhanteln senkrecht über deiner Brust befinden. Diese Fitness-Übung eignet sich für den nachhaltigen Aufbau von Brustmuskulatur.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fitnessübung: Fliegende (Brustmuskeln)

Bei dieser Fitnessübung der Fliegenden wird der große Brustmuskel trainiert. Aufgrund der Rotation werden zusätzlich die vordere Schulter, der Sägemuskel und der Knorrenmuskel mittrainiert.

 

 

Ausführung:

 

Hole dir jeweils eine Kurzhantel in jede Hand und lege dich auf die Flachbank. Du hälst die Hanteln mit nach oben ausgestreckten Armen über deiner Brust ohne dabei deine Arme völlig durchzustrecken. Dies schont deine Gelenke und beugt Verletzungen vor. Wölbe deinen Rücken leicht nach oben, sodass dein Rücken nicht das Polster der Bank berührt (siehe Bild). Das Polster wird nur von Kopf, dem oberen Teil des Rückens und deinem Po berührt. Die Beine beiben auf dem Boden. Sorge für eine optimale Stabilität deines Körpers. Du senkst die Hanteln durch Rotation der Schultern. Deine Arme und alle anderen Muskelpartien bleiben erstarrt. Bringe die Kurzhanteln seitlich auf Position des Oberkörpers. Drücke deine Arme per Rotationsbewegung zurück bis sich die Kurzhanteln senkrecht über deiner Brust befinden. Diese Fitness-Übung eignet sich für den nachhaltigen Aufbau von Brustmuskulatur.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fitnessübung: Fliegende (Brustmuskeln)

Bei dieser Fitnessübung der Fliegenden wird der große Brustmuskel trainiert. Aufgrund der Rotation werden zusätzlich die vordere Schulter, der Sägemuskel und der Knorrenmuskel mittrainiert.

 

 

Ausführung:

 

Hole dir jeweils eine Kurzhantel in jede Hand und lege dich auf die Flachbank. Du hälst die Hanteln mit nach oben ausgestreckten Armen über deiner Brust ohne dabei deine Arme völlig durchzustrecken. Dies schont deine Gelenke und beugt Verletzungen vor. Wölbe deinen Rücken leicht nach oben, sodass dein Rücken nicht das Polster der Bank berührt (siehe Bild). Das Polster wird nur von Kopf, dem oberen Teil des Rückens und deinem Po berührt. Die Beine beiben auf dem Boden. Sorge für eine optimale Stabilität deines Körpers. Du senkst die Hanteln durch Rotation der Schultern. Deine Arme und alle anderen Muskelpartien bleiben erstarrt. Bringe die Kurzhanteln seitlich auf Position des Oberkörpers. Drücke deine Arme per Rotationsbewegung zurück bis sich die Kurzhanteln senkrecht über deiner Brust befinden. Diese Fitness-Übung eignet sich für den nachhaltigen Aufbau von Brustmuskulatur.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.