Versandkostenfrei ab 50€ | Selbstabholung

Nachhaltige Premium Proteinpulver

Servicehotline: +49 6221 4354910

Nachhaltigkeit bei Proteinshakes

Das Thema Nachhaltigkeit entwickelt sich zunehmend zu einem der wichtigsten Themen unserer Generation. Die Relevanz der Nachhaltigkeit ist inzwischen auch in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Bei Nachhaltigkeit geht es darum, wie die zur Verfügung stehenden Ressourcen genutzt werden. Dabei besitzen die Beständigkeit, sowie die selbstständige Wiederherstellungs-/Regenerationsfähigkeit des zu betrachtenden Systems eine besondere Bedeutung. Informiere dich in diesem Artikel über Nachhaltigkeit und wie man Proteinshakes mit ihr kombinieren kann.

 

Warum ist Nachhaltigkeit wichtig?

 

Man könnte vermutlich einen eigenen Blog nur über das Thema Nachhaltigkeit verfassen, da diese in fast allen Kontexten eine Rolle spielt. Ja, nicht nur für Proteinshakes ist die Nachhaltigkeit essentiell. Zunächst sollte man klären, was Nachhaltigkeit genau bedeutet. Es ist ein Begriff der andauernd gebraucht und dementsprechend sehr verschieden definiert wird. Wie schon in den einleitenden Sätzen erläutert wurde, dreht es sich bei der Nachhaltigkeit um ein faires Prinzip der Ressourcennutzung. Die Ressourcen sollten nur in dem Ausmaß angegriffen werden, in dem sie sich natürlich und selbstständig regenerieren können. Wenn man die Frage stellt, warum Nachhaltigkeit wichtig ist, lässt sich das mit einem einzigen Satz beantworten: Die zukünftigen Generationen sollen durch unser Konsumverhalten weder ökölogische, politische, noch wirtschaftliche Nachteile, erleiden. Das menschliche Verhalten deckt sich leider zu häufig nicht mit diesen Maximen. Betrachtet man den Plastikmüll in den Ozeanen oder die schamlose Abholzung der Regenwälder, dann fällt schnell auf, dass in der heutigen Zeit häufig die Prioritäten falsch gesetzt werden. Das Prinzip der Nachhaltigkeit kann nicht mit einer absoluten Gewinnmaximierung einhergehen. Doch sollte es nicht selbstverständlich sein, sich für die Nachhaltigkeit, anstatt den maximalen Profit zu entscheiden?

 

Was macht ein Proteinshake nachhaltig?

 

Wenn sich eine Firma als Fairprotein bezeichnet und Fairness, sowie Nachhaltigkeit propagiert, was bedeutet das genau? Die Herstellung unserer Proteinshakes beginnt damit, dass für die Gewinnung des Proteins keine Stallkühe, sondern Kühe aus Weidehaltung herangezogen werden. Im Falle des veganen Proteins wird natürlich lediglich auf pflanzliche Proteinquellen zurückgegriffen. Die Produktion der Proteinshakes endet mit der Verpackung des Beutels in recycelbarem Material, sowie dem CO2-neutralen Versand des Pakets. Auch bei der Süßung unserer Produkte setzen wir auf Natürlichkeit. Durch die natürlichen Süßungsmittel Steviaglycosid und Yacon werden unsere Proteinshakes geschmacklich auf natürliche Art und Weise unterstützt. Damit ist es allerdings noch nicht genug. Das für einige Sorten unserer Proteinpulver verwendete Kakaopulver stammt aus ökologischem und nachhaltigen Anbau. Dabei wird sichergestellt, dass der produzierende Kakaobauer für seine Arbeit fair entlohnt wird. Wir wollen der Natur aber auch etwas zurückgeben. Unsere Erlöse fließen zum Teil in die Organisation „Plant for the Planet“ und ermöglichen das Pflanzen von Bäumen. Mit dem Kauf unserer Proteinshakes unterstützt du die Regeneration der abgeholzten Wälder.

 

Darüber hinaus gilt unser Prinzip der Fairness und Nachhaltigkeit nicht nur in Bezug auf die Inhalte unserer Proteinshakes. Auch bei der Preisgestaltung unserer Produkte verzichten wir auf enorme Gewinnmargen, da es das Ziel ist, uns langfristig am Markt zu etablieren. Dieses Ziel ist für uns nur durch Ehrlichkeit und Transparenz gegenüber unseren Kunden zu realisieren.

 

Wenn jeder Einzelne einen kleinen Teil dazu beiträgt, die Welt nachhaltiger und fairer zu gestalten, dann ist schon ein großer Schritt getan. Wir bei Fairprotein wollen Vorreiter sein. Unterstütze uns auf dem Weg, den Fitnessmarkt nachhaltiger und fairer zu machen!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zurück zur Übersicht

Nachhaltigkeit bei Proteinshakes

Das Thema Nachhaltigkeit entwickelt sich zunehmend zu einem der wichtigsten Themen unserer Generation. Die Relevanz der Nachhaltigkeit ist inzwischen auch in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Bei Nachhaltigkeit geht es darum, wie die zur Verfügung stehenden Ressourcen genutzt werden. Dabei besitzen die Beständigkeit, sowie die selbstständige Wiederherstellungs-/Regenerationsfähigkeit des zu betrachtenden Systems eine besondere Bedeutung. Informiere dich in diesem Artikel über Nachhaltigkeit und wie man Proteinshakes mit ihr kombinieren kann.

 

Warum ist Nachhaltigkeit wichtig?

 

Man könnte vermutlich einen eigenen Blog nur über das Thema Nachhaltigkeit verfassen, da diese in fast allen Kontexten eine Rolle spielt. Ja, nicht nur für Proteinshakes ist die Nachhaltigkeit essentiell. Zunächst sollte man klären, was Nachhaltigkeit genau bedeutet. Es ist ein Begriff der andauernd gebraucht und dementsprechend sehr verschieden definiert wird. Wie schon in den einleitenden Sätzen erläutert wurde, dreht es sich bei der Nachhaltigkeit um ein faires Prinzip der Ressourcennutzung. Die Ressourcen sollten nur in dem Ausmaß angegriffen werden, in dem sie sich natürlich und selbstständig regenerieren können. Wenn man die Frage stellt, warum Nachhaltigkeit wichtig ist, lässt sich das mit einem einzigen Satz beantworten: Die zukünftigen Generationen sollen durch unser Konsumverhalten weder ökölogische, politische, noch wirtschaftliche Nachteile, erleiden. Das menschliche Verhalten deckt sich leider zu häufig nicht mit diesen Maximen. Betrachtet man den Plastikmüll in den Ozeanen oder die schamlose Abholzung der Regenwälder, dann fällt schnell auf, dass in der heutigen Zeit häufig die Prioritäten falsch gesetzt werden. Das Prinzip der Nachhaltigkeit kann nicht mit einer absoluten Gewinnmaximierung einhergehen. Doch sollte es nicht selbstverständlich sein, sich für die Nachhaltigkeit, anstatt den maximalen Profit zu entscheiden?

 

Was macht ein Proteinshake nachhaltig?

 

Wenn sich eine Firma als Fairprotein bezeichnet und Fairness, sowie Nachhaltigkeit propagiert, was bedeutet das genau? Die Herstellung unserer Proteinshakes beginnt damit, dass für die Gewinnung des Proteins keine Stallkühe, sondern Kühe aus Weidehaltung herangezogen werden. Im Falle des veganen Proteins wird natürlich lediglich auf pflanzliche Proteinquellen zurückgegriffen. Die Produktion der Proteinshakes endet mit der Verpackung des Beutels in recycelbarem Material, sowie dem CO2-neutralen Versand des Pakets. Auch bei der Süßung unserer Produkte setzen wir auf Natürlichkeit. Durch die natürlichen Süßungsmittel Steviaglycosid und Yacon werden unsere Proteinshakes geschmacklich auf natürliche Art und Weise unterstützt. Damit ist es allerdings noch nicht genug. Das für einige Sorten unserer Proteinpulver verwendete Kakaopulver stammt aus ökologischem und nachhaltigen Anbau. Dabei wird sichergestellt, dass der produzierende Kakaobauer für seine Arbeit fair entlohnt wird. Wir wollen der Natur aber auch etwas zurückgeben. Unsere Erlöse fließen zum Teil in die Organisation „Plant for the Planet“ und ermöglichen das Pflanzen von Bäumen. Mit dem Kauf unserer Proteinshakes unterstützt du die Regeneration der abgeholzten Wälder.

 

Darüber hinaus gilt unser Prinzip der Fairness und Nachhaltigkeit nicht nur in Bezug auf die Inhalte unserer Proteinshakes. Auch bei der Preisgestaltung unserer Produkte verzichten wir auf enorme Gewinnmargen, da es das Ziel ist, uns langfristig am Markt zu etablieren. Dieses Ziel ist für uns nur durch Ehrlichkeit und Transparenz gegenüber unseren Kunden zu realisieren.

 

Wenn jeder Einzelne einen kleinen Teil dazu beiträgt, die Welt nachhaltiger und fairer zu gestalten, dann ist schon ein großer Schritt getan. Wir bei Fairprotein wollen Vorreiter sein. Unterstütze uns auf dem Weg, den Fitnessmarkt nachhaltiger und fairer zu machen!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Nachhaltigkeit bei Proteinshakes

Das Thema Nachhaltigkeit entwickelt sich zunehmend zu einem der wichtigsten Themen unserer Generation. Die Relevanz der Nachhaltigkeit ist inzwischen auch in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Bei Nachhaltigkeit geht es darum, wie die zur Verfügung stehenden Ressourcen genutzt werden. Dabei besitzen die Beständigkeit, sowie die selbstständige Wiederherstellungs-/Regenerationsfähigkeit des zu betrachtenden Systems eine besondere Bedeutung. Informiere dich in diesem Artikel über Nachhaltigkeit und wie man Proteinshakes mit ihr kombinieren kann.

 

Warum ist Nachhaltigkeit wichtig?

 

Man könnte vermutlich einen eigenen Blog nur über das Thema Nachhaltigkeit verfassen, da diese in fast allen Kontexten eine Rolle spielt. Ja, nicht nur für Proteinshakes ist die Nachhaltigkeit essentiell. Zunächst sollte man klären, was Nachhaltigkeit genau bedeutet. Es ist ein Begriff der andauernd gebraucht und dementsprechend sehr verschieden definiert wird. Wie schon in den einleitenden Sätzen erläutert wurde, dreht es sich bei der Nachhaltigkeit um ein faires Prinzip der Ressourcennutzung. Die Ressourcen sollten nur in dem Ausmaß angegriffen werden, in dem sie sich natürlich und selbstständig regenerieren können. Wenn man die Frage stellt, warum Nachhaltigkeit wichtig ist, lässt sich das mit einem einzigen Satz beantworten: Die zukünftigen Generationen sollen durch unser Konsumverhalten weder ökölogische, politische, noch wirtschaftliche Nachteile, erleiden. Das menschliche Verhalten deckt sich leider zu häufig nicht mit diesen Maximen. Betrachtet man den Plastikmüll in den Ozeanen oder die schamlose Abholzung der Regenwälder, dann fällt schnell auf, dass in der heutigen Zeit häufig die Prioritäten falsch gesetzt werden. Das Prinzip der Nachhaltigkeit kann nicht mit einer absoluten Gewinnmaximierung einhergehen. Doch sollte es nicht selbstverständlich sein, sich für die Nachhaltigkeit, anstatt den maximalen Profit zu entscheiden?

 

Was macht ein Proteinshake nachhaltig?

 

Wenn sich eine Firma als Fairprotein bezeichnet und Fairness, sowie Nachhaltigkeit propagiert, was bedeutet das genau? Die Herstellung unserer Proteinshakes beginnt damit, dass für die Gewinnung des Proteins keine Stallkühe, sondern Kühe aus Weidehaltung herangezogen werden. Im Falle des veganen Proteins wird natürlich lediglich auf pflanzliche Proteinquellen zurückgegriffen. Die Produktion der Proteinshakes endet mit der Verpackung des Beutels in recycelbarem Material, sowie dem CO2-neutralen Versand des Pakets. Auch bei der Süßung unserer Produkte setzen wir auf Natürlichkeit. Durch die natürlichen Süßungsmittel Steviaglycosid und Yacon werden unsere Proteinshakes geschmacklich auf natürliche Art und Weise unterstützt. Damit ist es allerdings noch nicht genug. Das für einige Sorten unserer Proteinpulver verwendete Kakaopulver stammt aus ökologischem und nachhaltigen Anbau. Dabei wird sichergestellt, dass der produzierende Kakaobauer für seine Arbeit fair entlohnt wird. Wir wollen der Natur aber auch etwas zurückgeben. Unsere Erlöse fließen zum Teil in die Organisation „Plant for the Planet“ und ermöglichen das Pflanzen von Bäumen. Mit dem Kauf unserer Proteinshakes unterstützt du die Regeneration der abgeholzten Wälder.

 

Darüber hinaus gilt unser Prinzip der Fairness und Nachhaltigkeit nicht nur in Bezug auf die Inhalte unserer Proteinshakes. Auch bei der Preisgestaltung unserer Produkte verzichten wir auf enorme Gewinnmargen, da es das Ziel ist, uns langfristig am Markt zu etablieren. Dieses Ziel ist für uns nur durch Ehrlichkeit und Transparenz gegenüber unseren Kunden zu realisieren.

 

Wenn jeder Einzelne einen kleinen Teil dazu beiträgt, die Welt nachhaltiger und fairer zu gestalten, dann ist schon ein großer Schritt getan. Wir bei Fairprotein wollen Vorreiter sein. Unterstütze uns auf dem Weg, den Fitnessmarkt nachhaltiger und fairer zu machen!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Nachhaltigkeit bei Proteinshakes

Das Thema Nachhaltigkeit entwickelt sich zunehmend zu einem der wichtigsten Themen unserer Generation. Die Relevanz der Nachhaltigkeit ist inzwischen auch in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Bei Nachhaltigkeit geht es darum, wie die zur Verfügung stehenden Ressourcen genutzt werden. Dabei besitzen die Beständigkeit, sowie die selbstständige Wiederherstellungs-/Regenerationsfähigkeit des zu betrachtenden Systems eine besondere Bedeutung. Informiere dich in diesem Artikel über Nachhaltigkeit und wie man Proteinshakes mit ihr kombinieren kann.

 

Warum ist Nachhaltigkeit wichtig?

 

Man könnte vermutlich einen eigenen Blog nur über das Thema Nachhaltigkeit verfassen, da diese in fast allen Kontexten eine Rolle spielt. Ja, nicht nur für Proteinshakes ist die Nachhaltigkeit essentiell. Zunächst sollte man klären, was Nachhaltigkeit genau bedeutet. Es ist ein Begriff der andauernd gebraucht und dementsprechend sehr verschieden definiert wird. Wie schon in den einleitenden Sätzen erläutert wurde, dreht es sich bei der Nachhaltigkeit um ein faires Prinzip der Ressourcennutzung. Die Ressourcen sollten nur in dem Ausmaß angegriffen werden, in dem sie sich natürlich und selbstständig regenerieren können. Wenn man die Frage stellt, warum Nachhaltigkeit wichtig ist, lässt sich das mit einem einzigen Satz beantworten: Die zukünftigen Generationen sollen durch unser Konsumverhalten weder ökölogische, politische, noch wirtschaftliche Nachteile, erleiden. Das menschliche Verhalten deckt sich leider zu häufig nicht mit diesen Maximen. Betrachtet man den Plastikmüll in den Ozeanen oder die schamlose Abholzung der Regenwälder, dann fällt schnell auf, dass in der heutigen Zeit häufig die Prioritäten falsch gesetzt werden. Das Prinzip der Nachhaltigkeit kann nicht mit einer absoluten Gewinnmaximierung einhergehen. Doch sollte es nicht selbstverständlich sein, sich für die Nachhaltigkeit, anstatt den maximalen Profit zu entscheiden?

 

Was macht ein Proteinshake nachhaltig?

 

Wenn sich eine Firma als Fairprotein bezeichnet und Fairness, sowie Nachhaltigkeit propagiert, was bedeutet das genau? Die Herstellung unserer Proteinshakes beginnt damit, dass für die Gewinnung des Proteins keine Stallkühe, sondern Kühe aus Weidehaltung herangezogen werden. Im Falle des veganen Proteins wird natürlich lediglich auf pflanzliche Proteinquellen zurückgegriffen. Die Produktion der Proteinshakes endet mit der Verpackung des Beutels in recycelbarem Material, sowie dem CO2-neutralen Versand des Pakets. Auch bei der Süßung unserer Produkte setzen wir auf Natürlichkeit. Durch die natürlichen Süßungsmittel Steviaglycosid und Yacon werden unsere Proteinshakes geschmacklich auf natürliche Art und Weise unterstützt. Damit ist es allerdings noch nicht genug. Das für einige Sorten unserer Proteinpulver verwendete Kakaopulver stammt aus ökologischem und nachhaltigen Anbau. Dabei wird sichergestellt, dass der produzierende Kakaobauer für seine Arbeit fair entlohnt wird. Wir wollen der Natur aber auch etwas zurückgeben. Unsere Erlöse fließen zum Teil in die Organisation „Plant for the Planet“ und ermöglichen das Pflanzen von Bäumen. Mit dem Kauf unserer Proteinshakes unterstützt du die Regeneration der abgeholzten Wälder.

 

Darüber hinaus gilt unser Prinzip der Fairness und Nachhaltigkeit nicht nur in Bezug auf die Inhalte unserer Proteinshakes. Auch bei der Preisgestaltung unserer Produkte verzichten wir auf enorme Gewinnmargen, da es das Ziel ist, uns langfristig am Markt zu etablieren. Dieses Ziel ist für uns nur durch Ehrlichkeit und Transparenz gegenüber unseren Kunden zu realisieren.

 

Wenn jeder Einzelne einen kleinen Teil dazu beiträgt, die Welt nachhaltiger und fairer zu gestalten, dann ist schon ein großer Schritt getan. Wir bei Fairprotein wollen Vorreiter sein. Unterstütze uns auf dem Weg, den Fitnessmarkt nachhaltiger und fairer zu machen!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.